Leinblüte

im Naturpark

Auf unseren Feldern blüht zur Zeit der Lein – für eine Flasche Leinöl bauen wir ca. 20 m² an.

Aktuelles & Wissenswertes

Ölmühle Hartmann

Speiseöle aus Bayern: nachhaltig produziert, von höchster Qualität

Hochwertigste, kaltgepresste Speiseöle aus eigenem Anbau: Als familiengeführter, landwirtschaftlicher Betrieb produziert die Ölmühle Hartmann in Biburg bei Augsburg seit 1988 über 35 verschiedene Genussöle, Wohlfühlöle und Basisöle für eine ausgewogene Küche. Unser Augenmerk liegt dabei seit jeher auf der Qualität und dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.

kaltgespresst

eigener Anbau

Naturprodukt

regional

Unsere Werte

Regionalität, Nachhaltigkeit und Vielfalt

Ein Teil des Ganzen: Als regional produzierende Ölmanufaktur sind wir im Augsburger Raum beinahe allein auf weitem Feld und Flur.

Wenn es jedoch um unsere Produktionsschritte und Logistik geht, setzen wir ganz klar auf ein starkes Miteinander. So kooperieren wir mit einer Biogasanlage mit Milchviehhaltung in der Nachbarschaft und trocknen unsere Ölsaaten per Abwärme. Gleichzeitig wird der bei der Ölgewinnung anfallende Presskuchen als Tierfutter verwertet – ein Kreislauf für ökologische Nachhaltigkeit.

Was unterscheidet uns von anderen

Ölmühlen?

Höchste Qualitätsstandards

Wir setzen auf hochwertige Ölsaaten, umweltverträglichen und rückstandsfreien Anbau sowie eine schonende Kaltpressung: Unser Qualitätsanspruch ist fast nicht zu toppen!

Mehr als 30 Jahre Erfahrung

Ein gutes kaltgepresstes Speiseöl zu produzieren, ist eine Wissenschaft für sich. Wir haben uns über Jahrzehnte an feinste Geschmacksnoten herangetastet – und das schmeckt man.

Nachhaltig & klimaneutral

Wir denken weiter: Wir möchten nicht nur hier und jetzt hochwertige Öle produzieren, sondern auch fruchtbare Böden und eine blühende Region hinterlassen.

Alle Produktionsschritte in der Hand

Von der Aussaat über Ernte und Trocknung bis hin zur Pressung und Abfüllung: Wir setzen auf Lokalität und halten beinahe alle Abläufe innerbetrieblich.

Moderne Betriebsausstattung

Wir trocknen, reinigen und pressen die Ölsaaten in unserer Ölmühle mit Feingefühl – und auch die Abkühlung und Abfüllung der Öle funktioniert vollautomatisch.

Raum & Zeit

280 Hektar und lange Ruhephasen der Ölsaat: Wir setzen auf genügend Platz und nehmen uns die Zeit, die die Herstellung guter Öle braucht.

Rettet die Bienen

Wir lassen unsere Heimat blühen

Ölbringende Pflanzen sind Blühpflanzen: Somit sorgen wir durch den Anbau der Ölsaaten für unsere Speiseöle in der Region für Blütenmeere der besonderen Art.

Ob Sonnenblumenfelder, Rapsfelder oder Lein: Wir unterstützen mit unserer Landwirtschaft die Aktion „Rettet die Bienen“ – und zwar sowohl Honigbienen als auch Wildbienen. Darüber hinaus kooperieren wir mit heimischen Imkern und unterstützen damit die Gewinnung von regionalen Honigsorten.

Hier haben unsere Öle ihren großen Auftritt

Ausgewählte Rezepte

Ob Zitronenkuchen, bayerischer Kartoffelsalat oder unser Fit-in-den-Tag-Müsli: Probieren Sie die Speiseöle aus der Ölmühle Hartmann im Rahmen unserer Rezeptideen und lassen Sie sich von den Gaumenfreuden überraschen!

Zitronenkuchen
Lemon cake
Elsässer Zwiebelkuchen
Savoury onion cake
Aioli
Homemade Spicy Mayo Aioli
Sellerie-Apfel-Salat
Salad with fresh celery, apple and carrot. Healthy vegetarian cuisine
Nudelsalat mit Bärlauchöl
Salad with Pasta Penne
Mediterraner Schafskäse
Feta cheese salad in ceramic bowl

Über uns

Vom Landwirt zum „Ölprinzen“

Am Anfang war der Boden: Die Ölmühle Hartmann entstand aus einem landwirtschaftlichen Betrieb mit 80 ha Eigenfläche und wurde im Jahr 1988 zur ersten bayerischen Ölmühle seit 1950.

Seither hat sich viel getan: Aktuell verarbeiten 32 Mitarbeiter über 1.000 Tonnen Ölsaat jährlich und verkaufen unsere kaltgepressten Speiseöle in über 1.500 ausgewählten Verkaufsstellen vor allem im süddeutschen Raum.